glutenarmes-haferbrot

Glutenarmes Haferbrot – schnell zubereitet

Kerniges glutenarmes Haferbrot mit wertvollem Kokosöl

Selbstgebackenes glutenarmes Haferbrot – da weiss man was man hat.

Ein kurzer Einblick in die positiven Eigenschaften einiger Zutaten des Haferbrotes:

1. Der Leinsamen mit seinem hohen Gehalt an wertvollen Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffen hat eine schützende Wirkung auf die Darmschleimhaut und sorgt für eine Vermehrung der nützlichen Darmbakterien.

2. Die Walnüsse haben viele positive Eigenschaften auf unsere Gesundheit. Sie sind unter anderem reich an Folsäure und somit besonders für Schwangere geeignet. Walnüsse haben einen hohen Magnesiumgehalt, welcher für ein entspanntes Nervensystem sorgt und ebenfalls reich an Omega – 3- Fettsäuren sind.

3. Der Chiasamen hat einen hohen Eiweißanteil und enthält die Aminosäure Tryptophan. Sie hebt den Serotoninspiegel und die gute Laune an. Zudem hat der Chiasamen auch eine vorteilhafte Wirkung, durch den ebenfalls hohen Gehalt an Omega – 3 –  Fettsäuren auf das Herz, die Blutgefäße und den Cholesterinspiegel.

4. Das Kokosöl liefert wertvolle Energie auch für die Gehirnleistung und ist zudem leicht verdaulich.

5. Der Kümmel verbessert die Verdauung, hilft bei Verstopfung, behebt Blähungen und Unwohlsein.

6. Der Koriander lindert Verdauungsbeschwerden und chronische Entzündungskrankheiten.

7. Die Gewürznelke hat natürliche Antioxidantien mit desinfizierenden und entzündungshemmenden Eigenschaften.

Zutaten für glutenarmes Haferbrot:

170g Sonnenblumenkerne

Glutenarmes Haferbrot

Glutenarmes Haferbrot

90g Leinsamen (frisch) geschrotet

65g Walnüsse

145g Haferflocken

2 EL Chiasamen

3 EL Flohsamenschalen

1 TL Salz

3 EL flüssiges Kokosöl

350ml warmes Wasser

1 Prise Kümmel

1 Prise Koriander

1 Msp. Anis

1 Msp. Nelkenpulver

Zubereitung für glutenarmes Haferbrot:

Als allererstes den Backofen auf 200° C vorheizen und die Backform mit Backpapier auslegen. Die Sonnenblumenkerne, den Leinsamen, die Haferflocken, den Chiasamen und die Flohsamenschalen gut vermischen. Danach das flüssige Kokosöl mit dem warmen Wasser dazugeben und alles gut miteinander vermengen. Anschliessend die Walnüsse mit dem Salz und den Gewürzen hinzugeben,  abschmecken und zu einem festen Brotteig kneten. Zum Schluß den Teig in die Backform geben und gut andrücken. Bei 180°C ca. 30-35 Minuten backen.

Der Leinsamen, Flohsamen und Chisamen sind in diesem Rezept ein gutes Bindemittel. Dadurch kann man auf Eier verzichten. Somit ist das Brot frei von tierischem Eiweiß.

Folgende Zutaten in BIO-Qualität haben wir für dich zusammengestellt. Lass dir alle Zutaten bequem nach Hause liefern und Backe dein eigenes Brot.

 

Sonnenblumenkerne

Sonnenblumenkerne

Leinsamen

Leinsamen

Walnusskerne

Walnusskerne

Haferflocken

Haferflocken

 

 

Flohsamenschalen

Flohsamenschalen

Chiasamen

Chiasamen

Kokosöl

Kokosöl

Kümmel

Kümmel

Anis

Anis

Koriander

Koriander

Nelkenpulver

Nelkenpulver

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.